logotype

 

 

Leserstimmen

Hält das Buch was es verspricht? Verspricht es nur und hält doch nicht? Ist es verständlich, einfach zu lesen, gibt´s Gutes zu sagen, oder nur zu beklagen? Das können nur ehrliche Leser Ihnen sagen. Hier finden Sie verlinkte Rezensionen aus der Welt des Buchhandels, z.B. von Amazon, Buch24, Lehmanns, ebook.de, jpc.de und Co.

 

Von Herrn Klotz

Wirklich lesenswert...

Als ich die Beschreibung dieses Buches las, war ich schonmal gespannt. Allerdings auch recht skeptisch, denn es gibt ja immer wieder mal Bücher die versprechen etwas ganz Neues zu vermitteln, und am Ende bleibt man trotzdem recht ratlos zurück weil die Autoren einem entweder eine neue Behandlungsmethode schmackhaft machen, die man sich dann oft nicht leisten kann. Oder aber sie versprachen von vorn herein zu viel und die versprochene Neuigkeit entpuppt sich als aufgeblasene Halbwahrheit.

Was mir an diesem Buch gefällt ist seine Direktheit, der Autor schreibt nicht um den heißen Brei herum und traut sich, auch mit tradierten Lehrmeinungen zu brechen. Dabei wirft er tatsächlich Fragen auf, die man sich so noch nie stellte und bietet einem dann auch Lösungen an. Dabei spricht er den Leser an wie einen mündigen Klienten der sein Wohl eigenverantwortlich selbst in der Hand hat. Das ist vielleicht nicht jedermanns Sache, ich finds jedoch sehr sympathisch. Ebenso den lockeren Schreibstil: selten einen Gesundheitsratgeber gelesen der mich so zum schmunzeln gebracht hat. Alle Sachverhalte werden anschaulich und bildhaft unter Einbeziehung des eigenen Körpergefühls beschrieben: diese Lektionen vergisst man nicht wieder. Als ich einem Freund etwas aus dem Buch erzählen wollte merkte ich, wie leicht mir das fiel, weil es so logisch aufgebaut ist.
Ich fand besonders die Ausührungen über die Faszien interessant, hatte bis dato nie davon gehört, scheint mir aber ein sehr guter Behandlungsansatz zu sein.
Und äußerst neu sind für mich auch die Ansichten des Autors zu dem für mich leidlichen Thema 'Ausgleichssport'. Endlich jemand der mir sagt, ich kann das lassen und dennoch gesund sein. ;-)

Ich werde mir einiges aus diesem Buch mitnehmen und in Zukunft zunächst einmal bewusst machen (insbesondere momentan noch unbewusste Muskelanspannungen)und versuchen anders damit umzugehen. Und ich werde auch eventuelle Tipps von Orthopäden, Physiotherapeuten usw. ganz genau unter die Lupe nehmen. Dazu befähigt einen das Buch wirklich sehr gut.

 

Von (Bad Reichenhall)

Mehr als aufschlussreich...

Das Buch gab mir das, was der Klappentext versprach. Nach einer Irrfahrt von einigen Jahren mit der Suche nach Therapien und Trainingsmöglichkeiten für die Behebung meiner relativ krummen Körperhaltung fand ich hier nun die logischen Erklärunsmodelle die mir über die Jahre fehlten. Natürlich gibt es immer wieder neue Theorien und Trainingskonzepte die den Markt alljährlich überrollen, einige davon habe ich ja auch selbst mitgenommen, aber bei der vorliegenden Lektüre hatte ich das erste Mal das Gefühl, dass es nicht nur ein neuer Versuch war ein weiteres Rückentrainingsbuch zu verhökern in dem ein paar nette Übungen zusammengetragen wurden. Zum einen deshalb nicht, weil man darin keinerlei Rückenübungen findet, was zunächst sehr komisch wirkt, wenn man sich den Buchtitel vor Augen hält und zum anderen, und das ist auch gleichzeitig die Erklärung für diesen Umstand, da man Schritt für Schritt einen "kognitiven Reinigungsprozess" durchläuft, was übliche Trainingskonzepte betrifft. Ich nenne das so, weil es mir wie Schuppen von den Augen fiel als der Autor in teils sehr ironischer Bildsprache erklärte was die grundlegenden Missverständnisse in diesem Bereich sind. Darüber gelangt man dann zur einzig logischen Lösung, zumindest was die Nachhaltigkeit angeht, der ich mich nun Stück für Stück nähern möchte. Überflüssigen Ballast kann ich damit in Zukunft hinter mir lassen. Und das ist eine Menge, denn der Stapel an Büchern zu diesem Thema hat sich bei mir in den letzten Jahren gewaltig aufgetürmt. Wem es nach etwas Klarheit verlangt, der soll dieses Buch lesen. Alle anderen werden sich wohl daran eher stoßen, denn mit den klassischen Ansichten ist dieses Buch sicher nicht zu vereinbaren. Jedem seins!

 

Von Hannes B.

Dieses Buch wirbt damit eine andere Sichtweise zum Thema Rückenprobleme und schlechte Haltung zu liefern als das im Mainstream der Fall wäre. Nach anfänglicher Skepsis muss ich letztendlich doch sagen, dass dies für mich nicht nur Marketing-Lyrik war. Da ich als Sportlehrer tätig bin, bin ich natürlich kein absoluter Laie auf dem Gebiet. Und trotz meiner Vorkenntnisse muss ich zugeben, dass die meisten Dinge im Buch, meist in bestechenden Einfachheit durchdacht, für mich sehr neu waren. Vielleich auch gerade wegen des einfachen Durchdenkens. Ich denke wiederum dieses Buch kann jedem Freude bereiten, der mal ein wenig über den Tellerrand schauen will. Ich gebe eine klare Empfehlung.
 
 
 
 
Aha-Effekte garantiert...
 
Neugierig geworden bin ich auf das Buch, da ich mich selber mit diversen Rückenproblemen herumplage und schon seit Jahren an Rückenschulkursen und Gymnastikprogrammen jeglicher Coleur teilnehme, ohne das sich nennenswert etwas ändert. Ich halte den Ist-Zustand, möchte aber eigentlich grundlegend etwas an den Problemen ändern. Auch weil ich es satt habe ständig Geld und Zeit zu investieren.

Hab das Buch dann in einem Stück gelesen, weil es superflüssig geschrieben ist und durch sehr anschauliche und amüsante Schreibart nicht ermüdet. Und man kann auch als Nichtmediziner alles nachvollziehen.

Zunächst ist es schwierig sich die Dinge anzunehmen, die der Autor schreibt, weil sie auch so völlig entgegen dem sind, was ich seit Jahren von Orthopäden und Trainern und Physiotherapeuten höre. Aber wenn man wirklich in sich geht, dann hat man den Argumenten des Autors nichts mehr entgegen zu setzen und stellt ziemlich viele alte Glaubenssätze in Frage. Man kann gar nicht anders und ich wüsste gern wie medizinische Fachleute auf das hier dargestellte reagieren. Auf jeden Fall hat mir das Buch Aufwind gegeben meine Probleme anders zu betrachten und in Zukunft auch anders anzugehen. Unbedingte Kauf- und Leseempfehlung!
 
 
 

Kaum zu fassen!

Kaum zu fassen wie einfach es manchmal sein kann. Ich leide seit vielen Jahren an Rückenschmerzen, nun weiß ich endlich auch warum! Was ich bisher therapeutisch durchlaufen habe, ist nach Aussagen dieses Buches zum Teil völlig kontraproduktiv. Mit den neuen Erkenntnissen kann ich dies rückwirkend nun auch selbst reflektieren. Da die Erklärungen so schön einleuchtend sind, werde ich mich nun ans Werk machen und die Empfehlungen von Herrn Liebmann versuchen im Alltag umzusetzen. Nach einer kurzen Einführung zum Thema, stolpert man von einem Aha-Moment zum nächsten und wechselt zwischen Kopfschütteln, wegen der Einfachheit und lächeln, wegen des lockeren Schreibstils hin und her. Ein praktischer Teil zum Erspüren verschiedener Körperzusammenhänge rundet den kleine Ratgeber ab.
 
 
 

Von Martin K. aus Hamburg

Einfach nur herrlich!

Dieses Buch ist einfach nur herrlich. Herrlich erfrischend, herrlich anders, herrlich einleuchtend. Man fragt sich im Anschluss nur, wieso man diese Zusammenhänge so logisch vorher noch nie von seinem Arzt oder Therapeuten des Vertrauens zu hören bekam. Für mich kaum fassbar, da die Einfachheit, in der die Thematik zu Rundrücken, Rückenschmerz und Co., so bestechend ist, vorallem für mich als Laien, das man kaum glauben kann warum die klassischen Konzepte in dieser Welt so fest betoniert sind. Allen die mal etwas völlig anderes zum Thema lesen, dabei ab und zu ein wenig schmunzeln und dann auch noch etwas lernen wollen, sei diese Lektüre wämstens empfohlen.

 

Von LadyLena

Und man schlägt sich vor den Kopf...

....weil man bisher noch nicht selbst drauf gekommen ist. Und noch mehr, weil die ganze Welt eine ganz andere, wie man nach dem Lesen weiß (eigentlich sollte man es bereits vorher wissen) ziemlich unlogische Meinung vertritt. Und da denkt man solche Diskussionen, ob die Erde rund oder flach sei, würden sich heute nicht mehr ergeben, da alle Fachmeinungen richtig sein. So kann man sich täuschen (lassen).

Ich hab lange auf das Erscheinen des Buches gewartet und war sehr glücklich, als es endlich zu bestellen war.
Da es kein riesen großer Stein von einem Buch ist, hab ich es gleich verschlungen. Was auch sehr gut funktioniert, denn der Autor schreibt locker und frisch, sodass das Lesen super geht und man gleichzeitig gut nachvollziehen kann.
Denn hier ist für Jedermann geschrieben worden, nicht für Elitemann.
Ich werd das Buch aufjeden Fall noch öfter lesen, wahrscheinlich wird es so ein Alltime - Klassiker. Ich denk man wird des Lesens, das so sympathisch, auch nicht müde werden.

Alle beschriebenen Fakten sind nicht nur super logisch und deswegen so epiphanieartig nachzuvollziehen, dass man sich nichts merken muss, das Buch gibt gleichzeitig Vorgaben, anhand denen sich alles am eigenen Körper erspüren lässt. Was wirklich keine Zweifel an der Richtigkeit lässt.
Natürlich bedarf es hier Eigeninitiative, aber auf eine völlig andere Art als den wöchentlichen Ausgleichssport, was viel Eigenverantwortung gibt aber gleichzeitg viel einfacher ist, als, wie gesagt, ständig ins Fitnessstudio zu rennen.
Den Preis finde ich übrigens total gerechtfertig. Dass man so revolutionäre Wissen (obwohl es das ja eigentlich nicht) für so wenig Geld erhalten kann, jmacht mich jetzt, nach dem Lesen eigentlich sogar fast ein bisschen baff.

Super dass das Buch geschrieben worden ist.
 
 
 

Sehr zu empfehlen

Ich kann mich den vorhergehenden Rezensionen nur anschließen. Leicht verständliches, teilweise witziges Buch. Ich hatte es innerhalb kurzer Zeit durchgelesen. Sehr zu empfehlen.

 

 

2018  Rundrücken adé - Rückenschmerzen passé - Das Geheimnis einer mühelos aufrechten Körperhaltung   globbers joomla templates